Naturschutztauchen Aktuelles - Tauchen für den Naturschutz

Süßwasserpflanzen kennen — Gewässer schützen

Ergebnisse der Digitale Mittagspause mit "Bürger schaffen Wissen" am 26.02.21

 

Online Seminar Naturschutz und Tauchen 2021 


Seit dem 8. Februar 2021 veranstalten wir 7 Online-Seminare. Für die Teilnahme an 3 von den 7 Seminaren werden 5 LE für die Fortbildung von Ausbildern des VDST vergeben. Die Kursgebühr beträgt 10 €, unabhängig davon, ob Ihr Euch für ein oder alle sieben Seminare entscheidet. Ihr könnt Euch über die Homepage des
Hessischen Tauchsportverbandes HTSV anmelden, dann erhaltet Ihr automatisch den Zugangslink für alle Online-Seminare. 

 

16. April 2021

Die Tauchapp - Pflanzen bestimmen mit dem Smartphone. Live-Wiederholung

Referenten: Frank Schulz / Rainer Stoodt.

 

26. April 2021

Großmuscheln in heimischen Gewässern bestimmen

Referent: Volker Krautkrämer 

 

Schon abgeschlossen:

08. Februar 2021  19 Uhr

Die phantastische Welt der Wasserpflanzen - wie können Sporttaucher und Naturfreunde  einzelne Arten unterscheiden. Referentin: Silke Oldorff 

22. Februar 2021 19 Uhr

Armleuchteralgen  -  die sehen doch alle gleich aus, oder? Referent: Dr. Thomas Gregor 

08. März 2021 19 Uhr

Monitoring im Tauchsee - welche Beobachtungen sind wichtig und wie kann ich sie erfassen und auswerten? Referenten: Silke Oldorff / Rainer Stoodt

15. März 2021 19 Uhr

Die Tauchapp - Pflanzen bestimmen mit dem Smartphone ,Referenten: Frank Schulz / Rainer Stoodt 

29. März 2021 19 Uhr

Welche Bedeutung haben Hasenkäfige für seltene Pflanzen unter Wasser?

Ergebnisse Tauchen für den Naturschutz 2020 in Hessen und Brandenburg

 

ReferentInnen: Silke Oldorff / Rainer Stoodt

 

Das Projekt

Taucher beim Kartieren von Armleuchteralgen
Taucher beim Kartieren von Armleuchteralgen

 

Sporttaucher und Naturschützer setzen sich im Projekt „Naturkundliches Tauchen“ gemeinsam für den Schutz der Seen und ihrer Tier- und Pflanzenwelt ein.

 

Die Klarwasserseen des Norddeutschen Tieflandes sind stark gefährdet. Sporttaucher werden durch das Projekt „Tauchen für Naturschutz“ befähigt, beim Tauchgang eigenständig den Zustand der Unterwasservegetation eines Sees einzuschätzen und darüber zu berichten. Dadurch tragen sie zu einem besseren Monitoring der Seen bei.

 

Der Film zum Projekt

 

Publikation

 

Wasserpflanzen App fürs Tauchen

 

Die Naturgucker-App für uns Taucherinnen und Taucher zum Bestimmen und Dokumentieren von Wasserpflanzen ist online und kann kostenlos für Android und Apple heruntergeladen und installiert werden.

 

 

Das Buch zum Projekt

Vorkommen und Häufigkeiten der Unterwasserpflanzen geben Auskunft über die Qualität der Gewässer. Dieses Buch stellt 140 Pflanzenarten in unseren Seen vor. Taucher und Natur-schützer können damit Wasserpflanzen bestimmen und so den Zustand eines Gewässers feststellen und dokumentieren. Es ist im Handel erhältlich und kostet 16,99 €.

ISBN 978-3-440-15446-5

https://www.kosmos.de/buecher/ratgeber/natur/natur-unter-wasser/8189/pflanzen-im-suesswasser

 

 

Neobiota-Informationen zur Quagga-Muschel (Dreissena rostriformis bugensis) 

 

"https://www.yumpu.com/de/embed/view/d6LhZSNEUBr9wnxz"

 


Nach oben Standard Ansicht